Ring Club Belp
 

Verein

Der Ring Club Belp ist ein Verein der Gemeinde Belp und ist dem VVB angeschlossen.
Belp ist eine Gemeinde mit knapp 10000 Einwohner und liegt ungefähr 10 Km östlich von Bern am Anfang des Gürbentals.
 Der Ring Club Belp betreibt seit vielen Jahren eine seriöse und erfolgreiche Nachwuchsarbeit. Seit dem Jahre 2000 hat die Jugendabteilung nicht weniger als 43 Schweizermeister hervor gebracht. Zehn Mal konnte ein Ringer oder eine Ringerin in dieser Zeitspanne an einer Europameisterschaft teilnehmen. Auch die Geselligkeiten kommen in unserem Verein nicht zu kurz. Wir organisieren im Verein etliche Clubanlässe wo der Plausch eine wichtige Rolle spielt. 

Geschichte

Der Ring Club Belp wurde 1972 gegründet. Als erster Präsident führte Wyder Fritz den Verein bis 1976. Die Trainings wurden von den Schülertrainern Schlapbach Hans und Langmeier Ernst geleitet, die Aktiven trainierte Wyder Fritz. Heute wird der Verein vom Vize-Präsident Stefan Burri und seinen Vorstandmitglieder geführt. Der Club zählt 41 lizenzierte Aktivmitglieder und 241 Passivmitglieder. Wie unseren Gründerväter ist es uns ein grosses Anliegen, Jugendlichen ab Kindergartenalter eine sinnvolle und sportliche Förderung zu bieten. In diesen hektischen Zeiten, wollen wir den Kindern einen Ausgleich zum oftmals belasteten Schulalltag geben. Im Schulprojekt "Ferienpass" offerieren wir in den Schulferien gratis Schnupper-Ringertraining. Unser aktuelles Projekt nennt sich Kinder-Ringen, kurz: "KIRI". Jungen und Mädchen tasten sich in Begleitung ihrer Eltern langsam an diese Sportart heran. Später integrieren sie sich in die regulären Ringertrainings. Ringen ist eine Zweikampfsportart. Jeder Ringer verfolgt das Ziel, seinen Gegner auf die Schultern zu zwingen oder nach Punkten zu siegen. Dazu braucht es nicht nur eine gute Technik und Kondition sondern auch das taktische Geschick, in jeder chancenreichen Aktion mutig anzugreifen oder zu kontern. Chancen zu erkennen und zu nutzen begleiten uns durch das ganze Leben. Technik, Kondition, Geschick und Kraft! Vier Eigenschaften welche den Ringkampf prägen. Ringen hat eine Jahrtausend alte Geschichte und gehört seit Beginn zum Programm der antiken Olympischen Spiele.